Innovative Wasserbehandlung. Mit System.

Betonwerk-Kleinkläranlagen

Forschung & Entwicklung

Die BBW Betonwerk Weißensee GmbH & Co. KG führt eine Studie durch, mit deren Ergebnis der Einsatz textilbewehrter Balkonplatten forschungsseitig geprüft werden soll.

Derzeit wird bei der Herstellung von Balkonplatten zur Erreichung der geforderten Eigenschaften Stahlbeton als Bewehrung eingesetzt.
Trotz seiner vielen vorteilhaften Materialeigenschaften hat Stahlbeton einen wesentlichen Nachteil: die Stahlbewehrung ist nicht korrosionsbeständig. Sie muss über die gesamte Lebensdauer des Bauwerkes wirksam vor Korrosion geschützt werden.

Mit textilbewehrtem Beton können die Nachteile von Stahlbeton hinsichtlich seiner Korrosionsanfälligkeit überwunden werden.
Bewehrungselemente aus Carbonfaserverbundkunststoffen (CFK) können bis zu sechsfach größere Zugspannungen aufnehmen, bei einem Viertel der Dichte.

Bei entsprechender Wahl der werkstoffspezifischen Bewehrungsquerschnitte und baulicher und statischer Gestaltung können Betonelemente damit leichter und filigraner ausgelegt und hergestellt werden.
Neben verbesserten Eigenschaften können somit auch neue Gestaltungsmöglichkeiten und Anwendungsmöglichkeiten erschlossen werden.

Dieses Forschungsprojekt wird von der Thüringer Aufbaubank im Rahmen der Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation (FTI-Richtline) gefördert.

Datenschutzerklärung
Ein Unternehmen der ATB Water GmbH
©2018 BBW Betonwerk Weissensee GmbH & Co. KG