Innovative Wasserbehandlung. Mit System.

AQUAPRIMO P
AQUAPRIMO P - Aufhängung
AQUAPRIMO P - Aufhängung Kette
Aufhängung Kette

AQUAPRIMO® P

Die zuverlässige SBR-Kleinkläranlage für Häuser und Siedlungen bis 50 Einwohner.
Die ausgereifte und bewährte AQUAPRIMO® P- Kleinkläranlage basiert auf der Erfahrung von weit über 10 Jahren und über 60.000 verkauften Anlagen. Zudem ist sie absolut flexibel und wartungsfreundlich.

Vorteile:

  • Sicherheit
    Ein ausgereiftes Klärverfahren und Komponenten von deutschen Markenherstellern bieten absolute Betriebssicherheit.
  • Günstiger Wartungsaufwand
    Die Anlage kann zu Wartungszwecken einfach aus der Grube entnommen werden. Dies vereinfacht spätere Reparaturen und Reinigungsarbeiten im Rahmen der Wartung.
  • Geräuscharmer Betrieb
    Sie haben keine lauten, störenden Kompressoren mehr im Haus. Alle Aggregate befinden sich in der Grube. - Unauffällig und leise!
  • Sparsamkeit
    Durch optimierte Schaltzeiten, wie Sommer-, Winter- und Urlaubsbetrieb, eine Sparfunktion nach Schlammabfuhr und effektivere Schaltintervalle spart die Anlage bis zu 25% Energie gegenüber herkömmlichen SBR-Kleinkläranlagen mit Pumpentechnik. Auch die Aggregate (Tauchbelüfter) arbeiten bis zu 25% weniger; dies verlängert die Lebensdauer Ihrer Anlage zum Teil erheblich.

Ob Unter- oder Überbelastung: Die AQUAPRIMO® P-Kleinkläranlage reinigt Ihr Abwasser immer zuverlässig.

CE: AQUAPRIMO® ist nach EN 12566-3 offiziell geprüft.

Die Funktionsweise:

Funktionsweise Kleinkläranlage AQUAPRIMO P
  1. Beschickungsphase
    In der mechanischen Vorreinigung werden zuerst die Grobstoffe zurückgehalten, die zu Boden sinken. Das vorgeklärte Abwasser wird in das Belebungsbecken überführt.
  2. Belüftungsphase
    Das Abwasser im Belebungsbecken wird in bestimmten Abständen belüftet und durchmischt. Es bildet sich Belebtschlamm, der die zur Abwasserreinigung erforderlichen Mikroorganismen enthält. Diese Bakterien benötigen Sauerstoff und sorgen durch ihren Stoffwechsel für den Abbau der Schadstoffe. Die Belüftungs- und Pausenzeiten können an die tatsächlichen Bedürfnisse der Biologie angepasst werden. Überschüssiger Belebtschlamm wird in die Vorklärung zurückgeführt. Falls in der Belüftungsphase kein Abwasser zufließt, schaltet die Anlage automatisch in einen Energiesparmodus.
  3. Absetzphase
    Der Belebtschlamm setzt sich am Boden des Belebungsbeckens ab. Im oberen Bereich bildet sich der Klarwasserüberstand aus.
  4. Abzugsphase
    Das gereinigte Abwasser aus dem Klarwasserüberstand wird in den Ablauf gepumpt.
Ein Unternehmen der ATB Umwelttechnologien GmbH
©2013 BBW Abwassertechnik Weissensee GmbH & Co. KG